Tipps, Informationen, Vorstellungen und Angebote für Zementfliesen, Zementplatten, Mosaikfliesen, Keramikfliesen und Terrazzofliesen
//Zementfliesen im Bad – Eleganz und Luxus

Zementfliesen im Bad – Eleganz und Luxus

Früher wurde das Badezimmer meistens spartanisch eingerichtet und erinnerte eher an eine Nasszelle, wo sich die Bewohner der Wohnung nur kurz aufhielten. Die Fliesen der Bäder waren schlicht gehalten und wirkten daher oft langweilig – alles andere als eine Wohlfühloase. Irgendwann kamen Designer mit der Idee auf den Markt, dass Badezimmer es verdienen schön möbliert zu werden, stilvolle und moderne Armaturen zu erhalten sowie Fliesen in jeglichen Farbkombinationen und Farben wie zum Beispiel Zementfliesen.

Zementfliesen im Bad für Mittelmeer Flair

Es kann zwar nicht nachgewiesen werden, dass es sich wirklich so in den damaligen Badezimmern zugetragen hat. Was jedoch bekannt ist, ist, dass die heutigen Bäder immer mehr zu Entspannungsoasen werden. Daran ist auch die fast unendliche Vielfalt traumhafter Fliesen beteiligt, denn Sie möchten sich auch mit Sicherheit in Ihrem Bad wohlfühlen.




Zementfliesen im Bad und/oder Fliesen aus Keramik sind hierfür die perfekte Wahl. Mit den handgefertigten Fliesen aus Zement und deren fantastischen Farbnuancen und Dekoren zaubern Sie in Ihrem Bad fast echtes Mittelmeer-Feeling. Kaum ein anderes Fliesendesign/-material kann Ihnen eine derartige Farbvielfalt und feine Verarbeitung bieten. Die Muster reichen hierbei von geometrisch und floral verspielt bis leicht ‚gaga‘ – somit findet sich für jeden Wohnstil das perfekte Design. Und gerade Zementfliesen punkten in Ihrem Badezimmer mit einer besonderen Haptik.

Lassen sich Fliesen aus Zement, beispielsweise aufgrund des Aufbaus, nicht in Ihrem Bad realisieren, bietet der Fachhandel gleichwertig gute Alternativen. So verleihen Feinsteinzeug-Fliesen mit gleichen Mustern wie es handgefertigte Zementfliesen aufweisen Ihrem Bad ebenfalls ein mediterranes Flair. Diese lassen sich unter anderem mit Wandfliesen aus Keramik im Retrolook perfekt ergänzen und verwandeln Ihr Badezimmer in einen traumhaften Wellnesstempel.

Eleganz und Luxus zum erschwinglichen Preis

Fliesen aus Zement kommen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und Frankreich und werden aufgrund ihres Materials im Handel auch als Betonfliesen geführt. Weitere Bezeichnungen sind, basierend auf den bunten Designs, Ornamentfliese sowie Terrazzoplatte oder orientalische Fliese. Da Zementfliesen über exzellente Wärmespeicher-Eigenschaften verfügen, eignen diese sich gut bei Fußbodenheizungen. Es sollten jedoch keine großen Temperaturunterschiede auftreten, da die Fliesen sonst Risse bekommen können.

Oft steht die Frage im Raum, ob sich Fliesen aus Zement überhaupt für Bäder eignen. Die Antwort lautet dazu: absolut ja! Wenn Sie bestimmte Vorkehrungen treffen, lassen sich diese zauberhaften Fliesen ohne Probleme in Ihrem Nassbereich und selbst in einer ebenerdigen Dusche verlegen.

Zementfliesen im Bad sollten deshalb vor dem Verlegen gut versiegelt werden. Die Fliesen werden in Handarbeit angefertigt und mithilfe einer Hydraulik-Presse (nicht mittels Brennen) verfestigt. Dadurch sind diese Fliesen in rohem Zustand saugfähig und porös. Schmutz und Flüssigkeiten können deshalb eindringen, sodass eine unschöne Optik entsteht. Deshalb müssen Fliesen dieser Machart vor der Verfugung versiegelt werden, um die Oberfläche zu schützen. Damit letztendlich das Wasser auf Zementfliesen im Bad abperlen kann, sollten Sie die komplette Fläche anschließend nochmals imprägnieren.

Pflege der Zementfliesen im Bad

Nach Verlegung in einer ebenerdigen Dusche benötigen Fliesen aus Zement eine spezielle Behandlung. Das Wasser sollten Sie nach jeder Dusche ‚abziehen‘ und die Fliesen/Ecken danach mithilfe eines Handtuches trocknen. So bleiben Ihre schönen Fliesen deutlich länger intakt. Trotz aller Pflege ist es empfehlenswert, Fliesen aus Zement in regelmäßigen Abständen neu zu versiegeln, um die ganze Schönheit zu erhalten.

Klassisch gebrannte Fliesen lassen sich zum Beispiel bei Kalkablagerungen/Flecken problemlos durch Kalklöser/Essigreiniger reinigen. Zementfliesen dürfen dagegen niemals mit säurehaltigen Produkten behandelt werden! Dies beschädigt die marmorartige Oberfläche und führt dazu, dass Schmutz und Wasser eindringen können. Die Fliesen wären komplett ruiniert! Zur Reinigung darf lediglich Schmierseife oder Scheuermilch eingesetzt werden.




2018-09-19T14:08:41+00:00